DIY – Sunography oder Fotos mit Sonnenlicht

Sommer, Sonne, Sunography! Lilo (10 Jahre) hat für Euch das Fotopapier Sunography – ein auf dem Cyanotypie-Verfahren basiertes Fotopapier ausprobiert. Herausgekommen sind bunte, sommerliche Drucke.
Cyanotypie ist ein Edeldruckverfahren, bei welchem saugfähiges Papier oder Stoff mit Lösungen behandelt wird, die lichtempfindlich sind. Diese Lösungen lassen sich auch selbst herstellen (Auf verschiedenen Blogs gibt es dazu Anleitungen, z.B. hier) , wer allerdings keine Lust auf das Mixen von Chemikalien hat oder mit Kindern basteln möchte, dem empfehlen wir das Sunography Set .

Lilo verwendet für ihre Bilder das Sunography Fabric Set: hier sind 6 farbige, lichtempfindliche Stoffe enthalten. Zum „fotografieren“ eignen sich Blüten, Blätter, Nudeln (Buchstabennudeln!), Perlen, Schnüre etc. Es lassen sich aber auch auf Folie kopierte Bilder, Röntgenbilder etc. kopieren, das haben wir heute allerdings nicht probiert.

Gräser, Blätter, Blüten und ein paar Nudelschmetterlinge schmücken Lilos erstes Bild. Eine Glasscheibe hilft, dass nichts verrutscht und die Pflanzenteile nicht wegfliegen.
Durch das Abwaschen mit Wasser wird der Belichtungsvorgang gestoppt. Nun muss das Bild nur noch trocken, dann ist es fertig.

Scheint die Sommersonne kräftig, reicht es aus das Bild 10-15 Minuten in die Sonne zu legen. Macht man das Bild am Abend, können die langen Schatten und das Wandern der Sonne, den Effekt etwas verändern, auch muss das Bild dann mindestens 20 Minuten  belichtet werden.

Noch ein Versuch mit Blüten und Blättern: diesmal legt Lilo ein Gesicht.
Auch mit Buchstabennudeln lässt sich etwas legen. Ja, ok hier habe ich etwas nachgeholfen.
Das Perlenbild ist anders geworden als gedacht, da die Abendsonne schon etwas zu schwach war und auch noch die kleine Schwester das Experiment durch einen beherzten Fußtritt vorzeitig beendet hat…

Lilos Fazit: Schööön! Es hat viel Spaß gemacht, allerdings braucht man ein bisschen Übung und auch Geduld. Nicht immer werden die Ergebnisse so, wie man es am Anfang wollte. Von den Farben besonders schön, ist das rot/lilafarbene Stoffstück aus dem Sunography Fabric Set.

Es kursieren viele Bilder im Internet zum Thema Cyanotypie oder Sunography. Hübsche Beispiele findet ihr zB hier:

Past and Pleasant Blog – Marion macht schöne Bilder und zeigt einen tollen Trick mit Blondierspray.

Blog von Philuko – Julia alias Philuko macht schöne Blaudrucke mit Hilfe von Scherenschnitten und Bügelperlen. Die Cyanotypiebilder kann man auch in ihrem Shop kaufen.

Blog von Ruth Harker – Der Blog scheint nicht mehr aktiv, die Sonnenbilder sind dennoch sehenswert.

Blütenbild von Past & Pleasant, Fotocredit: Marion Huber
Ein tolles Abbild einer Ringelblume. Druck und Foto von Ruth Harker

Und hier könnt ihr das Fotopapier Sunography kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.